Unsere Erkenntnisse

Im Projektverlauf wurden mehrere Herausforderungen für die erfolgreiche Implementierung des DETHIS-Verfahrens erkannt. Von der Präsentation unserer Erfahrungen erhoffen wir uns, andere mittelständische Servicedienstleister im B2B-Kontext zu inspirieren und innovative Strukturen zu implementieren.

Mindset:

  • Offenheit für Neues
  • Zwangloser Umgang
  • Über die eigenen Unternehmensgrenzen denken
  • Die Frage der Realisierbarkeit vorerst zurückstellen
  • Transparenz schaffen, um alle zu relevanten Stakeholder zu beteiligen
  • Ermöglichen der Zusammenarbeit auf Augenhöhe

Abstraktheit der Ergebnisse:

  • Manche Workshop-Resultate scheinen zunächst nicht realisierbar und es besteht die Gefahr, dass die Wertschätzung für Design Thinking Workshops bei Teilnehmenden sinkt
  • Das DETHIS-Verfahren beugt den negativen Tendenzen vor, in dem die Phasen Design Challenge und Implementierung für mehr Struktur und Anknüpfen in den Betriebsalltag sorgen
  • Intensive Betreuung durch Moderatoren und die klare Formulierung einer Design Challenge sind ausschlaggebend

Teamzusammenstellung:

  • Fachliche Kompetenz
  • Heterogenität
  • Multiplikatorfunktion durch Mitarbeitende, die Innovationen durchsetzen und den Kulturwandel in die Belegschaft tragen können

Methoden- und technische Kompetenz:

  • Bei der digitalen Durchführung des DETHIS-Verfahrens sind Kompetenzen im Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologien essenziell, wie zum Beispiel Videokonferenzsysteme
  • Auch bei analogen Methoden muss eine gewisse Methodenkompetenz aufgebaut werden

Zeit:

  • Zu Beginn kurze DETHIS-Workshops durchführen, um einer gewissen Ablehnung eines zeitintensiven „Spaß-Projekts“ entgegenzuwirken

Mehrwert:

  • Das DETHIS-Verfahren eignet sich sowohl für die innovative Entwicklung von Dienstleistungen sowie für die (Weiter)Entwicklung interner Prozesse
  • DETHIS unterstützt die Unternehmensentwicklung bei der wiederkehrenden Durchführung von Workshops, weil die Art der Zusammenarbeit die Agilität eines Unternehmens fördert und so langsam verinnerlicht werden kann
  • Die DETHIS-Methodendatenbank ist universell in Unternehmen anwendbar