DETHIS Partner – Technische Universität Braunschweig

TUB_Logo_RZ_Vorlage_Typo

 

Was ist Eure Perspektive im Projekt?

Im Teilvorhaben „Analyse und Gestaltung digitaler, kollaborativer und kreativitätsfördernder Elemente für die DETHIS Toolbox“ verfolgen wir folgende Ziele:
Erstens wollen wir existierende Design-Thinking Methoden virtualisieren und damit auf der DETHIS-Plattform nutzbar machen.
Zweitens entwickeln wir neue und digital-gestützte Methoden für die Innovationen von Industrienahen Dienstleistungen, die Eingang in den DETHIS-Methodenbaukasten finden.

 

Warum ist Design-Thinking für Euch spannend?

Wir möchten es klein- und mittelständischen Unternehmen (KMU) ermöglichen, mit Kunden und Geschäftspartnern neue, dynamische Geschäftsmodelle zu entwickeln, um Wertschöpfungsprozesse so eng wie möglich mit und für alle beteiligten Partner zu entwickeln.
 Insbesondere Kunden sollen bei der Entwicklung von Dienstleistungen mitwirken können.

Aus wissenschaftlicher Sicht interessiert uns speziell die Verbindung theoretischer Fundierungen im Bereich IT-gestützter kooperativer Kreativität und der Implementierung unterschiedlicher Prototypen nach der gestaltungsorientierten Forschungsmethodik Design Science.

 

Felix Becker
Felix Becker

Wie werdet Ihr DETHIS mitgestalten?

Wir entwickeln unterschiedliche kollaborations- und kreativitätsfördernde Prototypen (Apps) und überprüfen diese auf ihre Funktionsweise. Dabei implementieren wir diverse Kreativitätsmethoden und wenden sie in Workshops an. Mit den Erkenntnissen der Prototypen unterstützen wir zudem die Konzipierung der virtuellen Plattform. Funktionsweisen, welche effektiv zu einem kollaborations- und kreativitätsfördernden Prozess beitragen, werden in das Pflichtenheft für die virtuelle Plattform überführt. 
Schließlich wählen wir aus, welche unserer Apps in welcher Form in der digitalen Plattform integriert werden sollen.

 

Weitere Informationen und direkten Kontakt zu uns finden Sie hier:
Prof. Dr. Susanne Robra-Bissantz
Dipl. Wirt.-Inf. Dominik Siemon
Dipl.-Kffr. Silke Plennert
Felix Becker, M.Sc.